Color Pattern

Energieeffizienz in der Kunststoffverarbeitung – ein grosser Beitrag zum Klimaschutz

Aarau, 26. Juni 2020 - Der Branchenverband KUNSTSTOFF.swiss steht ein für Kreislaufwirtschaft und einen nachhaltigen Umgang mit Kunststoffen. Beides beginnt schon in der Produktion. Und um auch dort Nachhaltigkeit zu fördern, hat KUNSTSTOFF.swiss zusammen mit dem Bundesamt für Energie (BFE) und den Planern für Energie- und Gebäudetechnik eicher+pauli sowie den Maschinenherstellern, eine Broschüre erarbeitet die Massnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz aufzeigt.
 
Der technologische Fortschritt in der Kunststoffverarbeitung schreitet rasch voran. In der Maschinentechnik zeigt sich dieser neben der Digitalisierung vor allem im Bereich der Energieeffizienz. Aber auch in der Gebäude- und Klimatechnik stehen uns heute viele Möglichkeiten offen, um den Energiebedarf der kunststoffverarbeitenden Betriebe zu senken. Damit kann die Branche einen positiven Beitrag zum Klimaschutz leisten und hilft mit, die Pariser Klimaziele zu erreichen. Eine energieeffiziente Produktion ist nicht nur nachhaltig, sie ist auch wirtschaftlich sinnvoll und steigert die Wettbewerbsfähigkeit. Der Ersatz von alten Betriebsmitteln mit neuen energieeffizienten Anlagen und Geräten erlaubt eine qualitativ hochstehende Fertigung zu tieferen Energiekosten und dabei verbessert sich die CO2-Bilanz.

Diese Broschüre soll den Unternehmen in der kunststoffverarbeitenden Industrie helfen, ihr Effizienzpotenzial in Eigenregie qualitativ abzuschätzen und sie dazu ermuntern, Massnahmen zur laufenden Verbesserung der Energieeffizienz einzuleiten. Auch soll sie Impulse setzen und Ideen generieren.

Die gedruckte Broschüre können Sie Deutsch, Französisch oder Italienisch direkt im Shop des Bundesamts für Bauten und Logistik oder bei der Geschäftsstelle bestellen. 

Download Broschüre

Energieeffizienz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Deutsch

Französisch

Italienisch